Land NRW kauft Brennstoffzellenfahrzeug von Hyundai

  • Übergabe eines Hyundai ix35 Fuel Cell an das Land Nordrhein-Westfalen
  • Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz setzt auf sauberen Antrieb
  • Erstes Serienmodell mit Brennstoffzelle, das in Deutschland gekauft werden kann

Gestern nahm auf dem Sommerfest des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) Umweltminister Johannes Remmel für das Land Nordrhein-Westfalen einen Hyundai ix35 Fuel Cell entgegen. Eingesetzt wird das weltweit erste serienmäßige Brennstoffzellenfahrzeug im LANUV. „Wir freuen uns, dass wir mit dem neuen Brennstoffzellenauto einen weiteren Schritt hin zu einem klimaneutralen Landesamt vollziehen. Durch den routinemäßigen Einsatz als Shuttle werden wir die Alltagstauglichkeit dieser neuen Technologie testen.“, erklärt der Präsident des Landesamtes, Dr. Thomas Delschen. Gegen die bereits im Betrieb befindlichen batterie-elektrischen Autos des LANUV punktet der Hyundai ix35 Fuel Cell vor allem mit einer deutlich höheren Reichweite von bis zu 600km und der kurzen Tankdauer von rund drei Minuten, die der eines konventionell angetriebenen Fahrzeugs entspricht.

Der Hyundai ix35 Fuel Cell ist ein voll alltagstaugliches Fahrzeug. Optisch und von der Bedienbarkeit unterscheidet er sich kaum von einem herkömmlichen Serienmodell. Die unter der Motorhaube befindliche Brennstoffzelle produziert die Elektrizität für den Elektromotor und sorgt so für eine Leistung von 100 kW (136 PS). In der Brennstoffzelle wird der gasförmige und mit 700 bar gespeicherte Wasserstoff mit dem Sauerstoff aus der Luft zusammengebracht. Bei der chemischen Reaktion beider Stoffe entsteht Elektrizität, die den Elektromotor antreibt. Als Abfallprodukt kommt nur Wasserdampf aus dem Auspuff.

Hyundai ist Vorreiter und Pionier bei dieser Technologie. Wir sind der erste Automobilhersteller, der dem Endkunden in Deutschland ein Fahrzeugmodell mit diesem fortschrittlichen und umweltfreundlichen Antrieb sowohl zum Kauf als auch zum Leasing anbietet. Wir sind sehr stolz darauf, dass der Hyundai ix35 Fuel Cell nun auch im LANUV zum Einsatz kommt“, freut sich der Geschäftsführer von Hyundai Motor Deutschland, Markus Schrick.

In einer voll ausgestatteten Variante gibt es den Hyundai ix35 Fuel Cell schon zum Bruttopreis von 65.450 Euro. Weiterhin kann das Kompakt-SUV mit Anzahlung ab 599,00* Euro pro Monat finanziert werden.


* Ein freibleibendes Finanzierungsangebot der FFS Group, Bonität vorausgesetzt. Unverbindliche Preisempfehlung von 65.450,00 EUR für den ix35 Fuel Cell: Effektiver Jahreszins 3,49 %, Sollzins p.a. gebunden für die gesamte Laufzeit 3,44 %, Anzahlung 12.945,76 EUR, Nettodarlehensbetrag 52.504,24 EUR, Laufzeit 48 Monate, Restrate 29.452,50 EUR, Gesamtbetrag der Finanzierung 58.204,50 EUR, zzgl. Überführungskosten.

*** Kraftstoffverbrauch in kg H2/100 km kombiniert für den Hyundai ix35 Fuel Cell: 0,95 kg H2 CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0. Angaben gemäß den amtlichen Messverfahren.

 
 
v.l.: Dr. Thomas Delschen: Präsident des LANUV, NRW Umweltminister Johannes Remmel, Dr. Barbara Köllner: Abteilungsleiterin im LANUV, Steffen Dittmar und Frank Matzerath, Hyundai Motor Deutschland

v.l.: Dr. Thomas Delschen: Präsident des LANUV, NRW Umweltminister Johannes Remmel, Dr. Barbara Köllner: Abteilungsleiterin im LANUV, Steffen Dittmar und Frank Matzerath, Hyundai Motor Deutschland

low (1.14 MB) >>>

high (3.46 MB) >>>

    
files/09_2015_pm_uebergabe_fc_an nrw_d8180f1.pdf v.l.: Dr. Thomas Delschen: Präsident des LANUV, NRW Umweltminister Johannes Remmel, Dr. Barbara Köllner: Abteilungsleiterin im LANUV, Steffen Dittmar und Frank Matzerath, Hyundai Motor Deutschland files/72dpi_08_2015_uebergabe_nrw_lanuv_d8180f1.zip files/300dpi_08_2015_uebergabe_nrw_lanuv_d8180f1.zip files/ files/ files/ files/ files/ files/ files/ files/