J.D. Power Initial Quality Study: Hyundai Motor belegt zwei erste Plätze

  • Hyundai zum zweiten Mal in Folge unter den Top vier aller Marken in den USA
  • Hyundai Tucson und Accent erhalten J.D. Power Initial Quality Award
  • Elantra und Santa Fe werden Zweitplatzierte in ihren Segmenten

Hyundai Motor zählt bei der in den USA durchgeführten J.D. Power Initial Quality Survey zu den Gewinnern. Das Unternehmen belegte Platz vier aller Automobilhersteller und den zweiten Platz unter den Nicht-Premium Marken. Für seine hohe Qualität im Segment der Kompakt-SUV wurde der neue Hyundai Tucson ausgezeichnet. Der Hyundai Accent ist zum zweiten Mal in Folge Bestplatzierter unter den Kleinwagen.

„Hyundai bietet seinen Kunden Fahrzeuge mit sehr hoher Qualität“, sagte Frank Ferrara, Executive Vice President für Kundenzufriedenheit, Hyundai Motor Amerika. „Wir sind nicht nur ständig bestrebt, die Qualität unserer bestehenden Modelle zu verbessern, sondern wollen auch bei neuen Modellen von Anfang an hohe Maßstäbe setzen. Unsere Kunden sollen zufrieden mit ihren Fahrzeugen sein. Das hängt zunächst mit dem Qualitätseindruck zusammen und damit, wie intensiv wir sie von Beginn an mit den technischen Möglichkeiten und Ausstattungen ihres Fahrzeugs vertraut machen. Die Erfolge bei der J.D. Power Initial Quality Study zeigen, dass uns das bereits sehr gut gelingt.“

Die Initial Quality Study dient bereits seit 29 Jahren als Maßstab für die Qualität neuer Fahrzeuge, die nach den ersten 90 Tagen Nutzung von den Kunden bewertet wird. Laut der Studie hatten Besitzer eines neuen Tucson oder Accent demnach weniger Probleme mit ihren Fahrzeugen als Besitzer anderer Marken aus dem SUV- oder Kleinwagen Segment.

Insgesamt platzierten sich vier Hyundai Modelle unter den Top zwei ihrer Segmente. Neben den beiden ersten Rängen für den Tucson und den Accent wurden der Elantra und der Santa Fe jeweils Zweitplatzierte in ihren Segmenten. Mit 95 Problemen pro 100 Fahrzeuge lag Hyundai 17 Probleme unter dem Industriedurchschnitt. So platzierte sich die Marke zum vierten Mal unter den Top vier aller beurteilten Hersteller. Die J.D. Power Studie basiert auf Antworten von mehr als 85.000 Käufern und Mietern von neuen Fahrzeugen aus dem Jahr 2015, die nach den ersten 90 Tagen Nutzung befragt wurden. Als Bewertungsgrundlage dient ein 233 Punkte umfassender Fragebogen.

„Die Studie belegt die Qualität von Hyundai nicht nur für Amerika. Mit der Fünf-Jahres-Garantie ohne Kilometerbegrenzung belegt Hyundai weltweit und auch in Deutschland sein Vertrauen in die Qualität der Produkte“, kommentiert Markus Schrick, Geschäftsführer von Hyundai Motor Deutschland die Auszeichnung. Der neue Hyundai Tucson wird in Deutschland ab Juli angeboten und ist bereits bis zum 10. Juli 2015 in einer limitierten Intro Edition zu Preisen ab 31.400 Euro erhältlich. An Bord sind die neuesten Assistenzsystemen wie Verkehrszeichenerkennung und der aktive Spurhalteassistent, die zur Sicherheit beitragen.

Weitere Informationen zur Hyundai Tucson Intro Edition finden interessierte Kunden unter http://www.hyundai.de/modelle/Tucson-exclusive.html#news-and-services, wo auch der Tucson Newsletter mit allen Updates zum neuen Modell abonniert werden kann.


***
Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert für den Hyundai Tucson Intro Edition: 7,6-5,2;
CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 177-139. Energieeffizienzklasse D-B.
Angaben gemäß den amtlichen Messverfahren.

 
 
files/06_2015_pm_jdpower iqs_d7994f1.pdf files/ files/ files/ files/ files/ files/ files/ files/ files/ files/