Hyundai Genesis Sportlimousine: Automobile Fortbewegung auf Top- Niveau

  • Neues Flaggschiff der Marke mit konkurrenzlos umfangreicher Serienausstattung
  • V6-Triebwerk, Achtgangautomatik und Allradantrieb HTRAC garantieren souveränen Antrieb
  • Zahlreiche Assistenzsysteme sorgen für Sicherheit, CO2-Sensor warnt vor Übermüdung

Mit der Deutschland-Premiere auf der Auto Mobil International (AMI) in Leipzig vom 31. Mai bis 8. Juni 2014 beginnt der Countdown zur Markteinführung der neuen Hyundai Genesis Sportlimousine in Deutschland. Das neuentwickelte Modell bietet ein Höchstmaß an Komfort, Sicherheit und Fahrdynamik – verpackt in ein elegant-dynamisches Design, das dem Viertürer einen ausgezeichneten Luftwiderstandsbeiwert von 0,26 verleiht. Die luxuriöse Stufenhecklimousine bietet mit einer Länge von 4,99 Meter und einem Radstand von 3,01 Meter ideale Maße für einen repräsentativen Auftritt. Souveräne Fahrleistungen gewährleistet ein 3,8 Liter großer und 232 kW (315 PS) starker V6-Motor in Verbindung mit einer von Hyundai selbst entwickelten Achtstufenautomatik. Der serienmäßige Allradantrieb HTRAC und die elektronische Fahrwerksregelung komplettieren das von Stabilität, Dynamik und Komfort geprägte Fahrerlebnis. Die Genesis Sportlimousine kommt in einer exklusiven Stückzahl ab August zu den deutschen Händlern.

Fahrer und Passagiere empfängt die Genesis Sportlimousine mit einem geschmackvollen Ambiente im Innenraum. Weiches Nappaleder schmiegt sich um die elektrisch verstell- sowie beheiz- und kühlbaren Sitze, offenporiges Echtholz aus Esche oder Walnuss ziert Armaturentafel und Türinnenseiten. Zur sorgfältig ausgesuchten Materialqualität passen die akkurate Verarbeitung und die konkurrenzlos umfangreiche Serienausstattung. So ist unter anderem eine Memory-Funktion für die Einstellung von Sitzen, Lenkrad und Außenspiegel serienmäßig. Abgespeichert werden können auch individuelle Konfigurationen für das Head-up-Display, das wichtige Informationen in hoher Auflösung direkt ins Sichtfeld des Fahrers auf die Windschutzscheibe projiziert. Zwischen Geschwindigkeitsanzeige und Drehzahlmesser findet sich ein gleichfalls hochauflösendes 7-Zoll-Display, das als Fahrerinformationssystem dient. Dessen Steuerung erfolgt entweder über einen Controller zwischen den Vordersitzen oder über den 9,2 Zoll großen Touchscreen des Navigationssystems.

Weltweit einmalig ist der CO2-Sensor: Er misst kontinuierlich den Kohlendioxidgehalt in der Innenraumluft und warnt so vor einer Ermüdung des Fahrers durch zu hohe CO2-Konzentration. Ist das Wohlbefinden der Insassen schon auf exquisite Weise sichergestellt, kann sich der Fahrer dank zahlreicher Assistenzsysteme ganz auf das Fahrvergnügen am Steuer konzentrieren. Denn den Piloten unterstützen unter anderem ein Spurhalte- und ein Fernlichtassistent sowie ein Cross-Traffic-Assistent, der beim rückwärtigen Ausparken vor Querverkehr warnt. Neben dem Bild einer Rückfahrkamera zeigt der Bordmonitor auf Wunsch auch den Blick aus der Vogelperspektive - dazu werden die Aufnahmen diverser Kameras zusammengesetzt.

Erstmalig in einem Hyundai Modell in Deutschland kommen auch ein Totwinkel-Assistent und eine Geschwindigkeitsregelanlage mit Abstandsregelung zum Einsatz. Dabei übernimmt ein Radarsensor in der Fahrzeugfront die Einhaltung des Abstands zum vorausfahrenden Fahrzeug. Bei Stop-and-go- Verkehr verzögert das System bis zum Stillstand und beschleunigt den Wagen anschließend wieder bis zum eingestellten Limit. Mit dem System gekoppelt ist ein autonomer Notbremsassistent - er initiiert bei unvermittelten Bremsmanövern des vorausfahrenden Autos oder einem plötzlich auftauchenden Hindernis eine Notfallbremsung. Für zuverlässige Verzögerung sorgt die leistungsfähige Bremsanlage unter anderem mit Vier-Kolben-Bremssätteln vorne.

Ihren Status als Spitzenmodell der Hyundai Fahrzeugpalette in Deutschland unterstreicht die Genesis Sportlimousine darüber hinaus mit Bi-Xenon- Scheinwerfern inklusive LED-Tagfahrlicht sowie weiteren Innovationen. Befindet sich etwa eine Person mit dem Fahrzeugschlüssel länger als drei Sekunden unmittelbar hinter dem Wagen, öffnet die Kofferraumklappe selbsttätig - ein echter Komfortgewinn, wenn man die Hände beispielsweise mit Reisegepäck voll hat. Zum Serienumfang gehören außerdem ein Panorama-Glasdach, dessen vorderer Teil sich öffnen lässt, Leichtmetallfelgen im 19-Zoll-Format und eine aktive Motorhaube. Diese hebt sich bei einer Kollision mit einem Fußgänger automatisch an, um die Verletzungsgefahr zu reduzieren.

Auch die Antriebstechnik der Genesis Sportlimousine unterstreicht den hochwertigen Charakter des neuen Hyundai Top-Modells. Für souveräne Fahrleistungen sorgt ein 232 kW (315 PS) starkes V6-Aggregat mit 3,8 Litern Hubraum, das 397 Newtonmeter maximales Drehmoment bereitstellt. Das Leichtmetalltriebwerk verfügt über modernste Technologien zur Verbesserung der Effizienz wie etwa Benzindirekteinspritzung, doppelte kontinuierlich variable Ventilsteuerung und variables Ansaugsystem. Höchste Ingenieurskunst repräsentieren darüber hinaus Einspritzventile mit dreiecksförmigem Einspritzmuster für eine verbesserte Verbrennung, ein luftspaltisolierter Abgaskrümmer zur Verringerung von Geräuschen und Vibrationen sowie eine variable zweistufige Ölpumpe. Der Motor beschleunigt die Genesis Sportlimousine innerhalb von 6,8 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und innerhalb von 4,3 Sekunden von 80 auf 120 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit wird bei 240 km/h elektronisch abgeregelt. Der Norm-Gesamtverbrauch beträgt 11,6 Liter pro 100 Kilometer, die CO2-Emissionen liegen bei 270 Gramm pro Kilometer.

Die Kraftübertragung übernimmt eine Achtstufenautomatik, die mit direktem Ansprechverhalten und sanften Schaltmanövern ihren Anteil am souveränen Fahrerlebnis an Bord hat. Wer die sportliche Fahrweise bevorzugt, kann über Schaltwippen am Lenkrad auch manuell die Gangwechsel vornehmen. Einen wesentlichen Beitrag zur ausgeprägten Fahrdynamik leistet darüber hinaus der Allradantrieb HTRAC, der in der Genesis Sportlimousine erstmals zum Einsatz kommt. Er verteilt über eine elektronisch gesteuerte Kupplung die Antriebskraft variabel zwischen den Vorder- und Hinterrädern - je nach Traktion und Fahrsituation. Der Antrieb wiegt nur 75 Kilogramm und zählt damit zu den leichtesten Allradsystemen weltweit.

HTRAC bringt zusammen mit der ausgewogenen Gewichtsverteilung von 52 zu 48 Prozent zwischen Vorder- und Hinterachse beste Voraussetzungen mit, um die Kraft der Sechszylinder-Limousine jederzeit zuverlässig, sicher und kultiviert auf die Straße zu liefern. Der Fahrer kann auf die Charakteristik des Fahrwerks mit Einzelradaufhängung an Multilenkern rundum Einfluss nehmen und je nach Fahrsituation je nach Fahrsituation eine individuelle Fahrwerksauslegung wählen. Denn die elektronische Fahrwerksregelung Drive Mode erlaubt es, auf Knopfdruck individuelle Einstellungen für Allradantrieb, Lenkung, Schaltvorgänge und Dämpfer vorzunehmen. Drei Modi stehen dafür zur Wahl: Normal, Eco und Sport.

***

Ansprechpartner für redaktionelle Rückfragen:

Bernhard Voß, Tel.: (069) 380767-470; Fax: (069) 823798 7; E-Mail: bernhard.voss@hyundai.de
Bilke Fitzner, Tel.: (069) 380767-473; Fax: (069) 823798 7; E-Mail: bilke.fitzner@hyundai.de
Eric Metzler, Tel.: (069) 380767-474; Fax: (069) 823798 7; E-Mail: eric.metzler@hyundai.de
Stephanie Wester, Tel.: (069) 380767-472; Fax: (069) 823798 7; E-Mail: stephanie.wester@hyundai.de
Informationen und Fotos auch im Internet-Pressebereich unter www.hyundai- presselounge.de

Über Hyundai Motor Deutschland

Hyundai Motor Deutschland ist seit 2012 eine 100-prozentige Tochter der südkoreanischen Hyundai Motor Company. 2013 wurden in Deutschland 101.522 Fahrzeuge verkauft. Der Marktanteil betrug 3,4 Prozent, damit ist Hyundai zweitstärkste Importmarke im Land. Weltweit gehört die Hyundai Motor Group mittlerweile zu den fünf größten Automobilherstellern. Kunden bestätigen Hyundai ein attraktives Design gepaart mit hoher Qualität und ein sehr gutes Preis- Leistungs-Verhältnis. Einzigartig ist das 5-Jahres-Garantiepaket ohne Kilometerbegrenzung. Im Europäischen Forschungs-, Entwicklungs- und Designzentrum in Rüsselsheim werden fast 95 % aller in Europa verkauften Fahrzeuge entworfen, konstruiert und getestet. Rund 90 % dieser Modelle werden auch in den europäischen Werken der Marke in Tschechien und der Türkei gebaut. Als langjähriger Partner der FIFA, der UEFA sowie der Caritas ist Hyundai im sportlichen und im sozialen Bereich engagiert.

***
Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert für die Hyundai Genesis Sportlimousine: 11,6; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 270. Effizienzklasse: G. Angaben gemäß den amtlichen Messverfahren.
 
 

low (0.51 MB) >>>

high (8.17 MB) >>>

low (0.47 MB) >>>

high (8.10 MB) >>>

low (0.46 MB) >>>

high (7.22 MB) >>>

low (0.54 MB) >>>

high (5.42 MB) >>>

low (0.52 MB) >>>

high (5.80 MB) >>>

low (0.64 MB) >>>

high (7.73 MB) >>>

low (0.73 MB) >>>

high (9.34 MB) >>>

   
files/ami2014_hyundai_hyundai_genesis_sportlimousine_d7167f1.pdf files/ami2014_genesis sportlimousine1_low_d7167f1.zip files/ami2014_genesis sportlimousine1_d7167f1.zip files/ami2014_genesis sportlimousine2_low_d7167f1.zip files/ami2014_genesis sportlimousine2_d7167f1.zip files/ami2014_genesis sportlimousine3_low_d7167f1.zip files/ami2014_genesis sportlimousine3_d7167f1.zip files/ami2014_genesis sportlimousine4_low_d7167f1.zip files/ami2014_genesis sportlimousine4_d7167f1.zip files/ami2014_genesis sportlimousine5_low_d7167f1.zip files/ami2014_genesis sportlimousine5_d7167f1.zip files/ami2014_genesis sportlimousine6_low_d7167f1.zip files/ami2014_genesis sportlimousine6_d7167f1.zip files/ami2014_genesis sportlimousine7_low_d7167f1.zip files/ami2014_genesis sportlimousine7_d7167f1.zip files/ files/ files/ files/ files/ files/